Allgemeine Geschäftsbedingungen



Vorwort:

Diese allgemeinen Vertragsbedingungen gelten für sämtliche Willenserklärungen, Verträge und rechtsgeschäftliche oder rechtsge-schäftsähnliche Handlungen des maX Sport- und Gesundheitszentrum und seiner Mitglieder. Von diesen Bedingungen abweichende Ge-schäftsbedingungen des Mitglieds finden keine Anwendung.

1. Jedes Mitglied unterliegt der Hausordnung in der aktuellen Fassung, die im Studio ausgehängt ist.

 

2. Anschrift oder Kontoänderungen sind dem Unternehmen unverzüglich mitzuteilen. Sollten bei Unterlassung Kosten entstehen (z.B. Rücklastschriften) sind diese vom Mitglied zu tragen.

 

3. Wenn der Mitgliedsvertrag nicht vom Mitglied oder vom maX Sport- und Gesundheitszentrum spätestens 3 Monate vor dem jeweiligen Vertragsende schriftlich gekündigt wird, verlängert sich der Vertrag um weitere 3 Monate. Die Kündigung des Mitglieds ist gegenüber dem maX Sport- und Gesundheitszentrum schriftlich zu erklären. Gratistage sind am Ende der Mitgliedschaft nicht zu beachten.

 

4. Das Trainerpersonal ist berechtigt, soweit dies zur Aufrechterhaltung eines geordneten Betriebes und der Sicherheit notwendig ist, Wei-sungen zu erteilen, denen Folge zu leisten ist.

 

5. Für das Mitgliedsarmband erhebt das maX Sport- und Gesundheitszentrum eine Gebühr von 10,00 €. Bei Verlust des Armbandes muss ein neues erworben werden.

 

6. Das Mitglied verpflichtet sich, das Mitgliedsarmband nur höchstpersönlich zu verwenden und es nicht Dritten zu überlassen. Das Mit-glied haftet gegenüber dem maX Sport- und Gesundheitszentrum für Schäden aufgrund Missbrauchs des Mitgliedsarmbands, soweit das Mitglied den Missbrauch vorsätzlich oder fahrlässig ermöglicht hat. Jeder Verlust des Mitgliedsarmbands ist dem maX Sport- und Gesundheitszentrum umgehend zu melden.

 

7. Die monatlichen Beiträge werden jeweils zum Ersten oder Fünfzehnten eines jeden Monats fällig, soweit vertraglich nichts anderes ver-einbart ist. Anfallende Beiträge, wie die Aufnahmegebühr für den laufenden Monat sind vor Nutzungsbeginn zu entrichten. Das maX Sport- und Gesundheitszentrum behält sich vor, die Mitgliedschaftsbeiträge den gesetzlichen Umsatzsteuererhöhungen anzupassen. Des Weiteren kann sich die Mitgliedschaft jährlich um max. 2,50 €/Monat erhöhen. Ist das Mitglied mit mehr als 3 Monatsbeiträgen im Verzug, behält sich das maX Sport- und Gesundheitszentrum vor den Rest aller offenen Beiträge fällig zu stellen.

 

8. Bei Abschluss des vergünstigten You- oder Rehasportabos gilt die Vergünstigung des Monatsbeitrags nur bis zum Eintreffen des 25. Le-bensjahres bzw. bis zum Auslaufen der Rehasportverordnung. Danach gilt der monatliche Beitrag des 24 Monatsabos. Die Laufzeit und die Kündigungsfrist bleiben jedoch unberührt.

 

9. Befindet sich das Mitglied mit einem Monatsbeitrag im Verzug, z.B. wegen einer Rücklastschrift, so wird dieser Beitrag im Folgemonat mit abgebucht. Um Kosten für das Mitglied zu sparen, wird auf eine Mahnung verzichtet. Bei 2 Monaten Zahlungsverzug wird der offe-ne Beitrag von einem Rechtsanwalt eingefordert. Die entstehenden Kosten trägt das Mitglied als Kostenverursacher.

 

10. Für von Mitgliedern mitgebrachte Gegenstände, insbesondere Bekleidungs- und Wertgegenstände, übernimmt das maX Sport- und Gesundheitszentrum keine Haftung. Das Mitbringen solcher Gegenstände erfolgt auf eigene Gefahr. Die Zurverfügungstellung von Spinden begründet keine Haftung für hierin eingeschlossene Gegenstände. Spinde sind lediglich während der Zeit des Trainings zu nut-zen.

 

 

11. Das maX Sport- und Gesundheitszentrum schließt jegliche Haftung für Schäden des Mitglieds aus. Dies gilt insbesondere für den Ver-lust von Wertgegenständen. Hiervon ausgenommen ist eine Haftung für Verstöße gegen wesentliche Vertragspflichten sowie für Schä-den der Verletzung des Körpers oder der Gesundheit etc., die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung des maX Sport- und Gesundheits-zentrum oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen vom maX Sport- und Gesundheitszentrum beruhen.

 

12. Sofern das Mitglied während der Mitgliedschaft seinen Hauptwohnsitz an einen mindestens 35 Kilometer vom maX Sport- und Gesund-heitszentrum entfernt gelegenen Ort verlegt, hat das Mitglied das Recht die Mitgliedschaft vorzeitig zum Monatsende zu kündigen. Die Kündigung bedarf in jedem Fall der Schriftform, sowie eines Nachweises durch das Einwohnermeldeamt. Gesundheitsbedingte Ausfall-zeiten oder Zeiten berufsbedingter Abwesenheit werden dem Mitglied gegen sofortige Vorlage eines schriftlichen Nachweises (ärztliches Attest oder Bestätigung des Arbeitgebers) als Trainingszeit gutgeschrieben. Rückwirkend werden keine Atteste akzeptiert. Während des Nachholens der versäumten Zeit gewährt das maX Sport- und Gesundheitszentrum dem Mitglied die gleichen Rechte wie zur Vertrags-laufzeit. Die Anzahl der Pausenmonate wird an die Vertragslaufzeit angehängt.

 

13. Diese vertragliche Vereinbarung gilt auch für den Fall fort, dass für das maX Sport- und Gesundheitszentrum ein Rechtsnachfolger ein-tritt.

 

14. Es ist streng untersagt, verschreibungspflichtige, jedoch nicht ärztlich verordnete Arzneimittel mitzubringen, die die körperliche Leis-tungsfähigkeit erhöhen sollen (Anabolika). In gleicher Weise verboten ist es, solche Mittel entgeltlich oder unentgeltlich anzubieten, zu vertreiben, zu vermitteln oder in sonstiger Weise anderen zugänglich zu machen. Bei Zuwiderhandlung ist das maX Sport- und Gesundheitszentrum zur fristlosen Kündigung der Mitgliedschaft und zur Strafanzeige berechtigt. Das maX Sport- und Gesundheitszent-rum behält sich in diesem Fall die entgeltliche Einforderung von Schadensersatz vor.

 

15. Der Mitgliedschaftsvertrag kommt durch die Annahme des Antrages auf Mitgliedschaft durch das maX Sport- und Gesundheitszentrum zustande. Die Annahme gilt mit Wirkung ab Antragsstellung als erfolgt, wenn das maX Sport- und Gesundheitszentrum nicht binnen ei-ner Frist von zwei Wochen ab Datum der Antragstellung schriftlich gegenüber dem Mitglied die Annahme ablehnt.

 

16. Sofern dem antragstellenden Mitglied während dieser Zeit ein Mitgliedsarmband ausgestellt wird, begründet dies im Falle der Ableh-nung seines Antrages keinen Rechtsanspruch auf Abschluss eines Vertrages oder eines weiteren Trainings.

 

17. Das Mitbringen von Begleitpersonen, auch Kindern, ist nicht gestattet.

 

18. Das maX Sport- und Gesundheitszentrum erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten des Mitglieds (einschließlich seines Fotos) selbst oder durch weisungsgebundene Dienstleister, soweit dies der Zweckbestimmung des Vertragsverhältnisses dient oder zur Aufklärung von Straftaten erforderlich ist. Beim Betreten des Fitnessstudios erfasst das maX Sport- und Gesundheitszentrum Datum, Uhrzeit und Mitgliedsnummer des Mitglieds und speichert diese Daten. In anonymisierter Form werden diese Daten zudem zur Optimie-rung der Trainingsbedingungen verwendet.

 

19. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Sämtliche Änderungen oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für einen Verzicht auf dieses Schriftformerfordernis. Sind oder wurden Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder eine in Zukunft aufgenommene Bestimmung unwirksam oder undurchführbar, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstiger Bestimmungen nicht berührt.